Koblenzer Str. 133, 53177 Bonn-Bad Godesberg
TEL:
+49(0) 228 446 78 23
FAX:
+49(0) 228 446 78 20
E-mail:
info@brennerpraxis.de

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns:

Jetzt Termin vereinbaren

Beachten Sie bitte, dass im Regelfall die Beratung und Untersuchung sowie die Therapie des Haarausfalls bei Männern und Frauen eine Privatleistung ist.

Haarsprechstunde

Vorgehen in unserer Praxis:

Nach der körperlichen Untersuchung veranlassen wir bedarfsweise eine gründliche Blut- oder Speicheluntersuchung und eine exakte Haaranalyse. Danach wird ein individueller Therapieplan erstellt.

Die herkömmliche Methode der Haaranalyse stellt das Trichogramm dar. Dabei handelt es sich um eine standardisierte lichtmikroskopische Untersuchung der Wurzeln ausgezupfter Haare. Vor der Trichogramm-Untersuchung sollte der Patient etwa 8 Wochen lang auf haarkosmetische Maßnahmen, wie Dauerwellen, intensive Färbungen oder die Verwendung eines Lockenstabes verzichten. Außerdem sollten die Haare 5 Tage vor der Untersuchung nicht gewaschen werden. Für das Trichogramm werden 50 - 100 ausgezupfte Haare benötigt.

Eine schmerzfreie Alternative dazu stellt der Trichoscan dar. Mit Hilfe des Trichoscans können alle wesentlichen Parameter des Haarwachstums (Haardichte pro cm² und die Zahl der wachsenden im Verhältnis zu den nicht wachsenden Haaren) in einem Arbeitsgang bestimmt werden. Bei der Trichoscan-Untersuchung werden zunächst am ersten Tag zwei fingernagelgroße Kopfhautareale rasiert (nicht sichtbar). Nach 3 Tagen werden diese Areale mit einem videounterstützten Mikroskop ausgewertet. Die Daten werden gespeichert und können zur späteren Verlaufskontrolle (Therapieerfolg) verwendet werden.

Für den Trichoscan werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) berechnet.

Die beim Trichogramm gebotenen Einschränkungen (Verzicht auf Haarwäschen, Dauerwellen etc.) entfallen beim Trichoscan.

Im Gefolge der Untersuchungen können wir feststellen, ob ein krankhafter Haarausfall vorliegt.

Untersuchungsmöglichkeiten: 

  • Trichoscan/Trichogramm
  • spezielle Blut- oder Speicheluntersuchungen
  • Visiomed Fotodokumentation

Therapiemöglichkeiten: 

  • Medikamentöse Therapie/ Bioidentische Hormone/ Nahrungsergänzung
  • Infusionen
  • Lokale Therapie
  • Laserstimulation
  • TCM
  • PRP-Injektionen
  • Haartransplantation 

Fragen Sie uns nach dem Beratungstermin

Wir helfen Ihnen gerne!