Koblenzer Str. 133, 53177 Bonn-Bad Godesberg
TEL:
+49(0) 228 446 78 23
FAX:
+49(0) 228 446 78 20
E-mail:
info@brennerpraxis.de

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns:

Jetzt Termin vereinbaren

Fractional-Co2-Laser

Was ist „Fractional“?

Die „Fractional“ Laser Technologie ist eines der modernsten Verfahren zur Hautverbesserung und Hauterneuerung.

Das „Fractional“ wird bei der Behandlung von Fältchen, Narben (z.B. Aknenarben), bei pigmentierten Läsionen sowie zur sanften Hautstraffung und Verfeinerung des Hautbildes eingesetzt.

Mit dem „Fractional“ werden auf einmal Hunderte von mikroskopisch kleinen Zylindern in die Haut geschossen. Zwischen diesen bewusst geschädigten Hautstellen befindet sich unbehandelte Haut, von wo aus eine rasche Heilung einsetzt. Es bildet sich überall frisches neues Gewebe, welches das gesamte Hautbild verfeinert.

Worauf muss man vorbereitet sein?

An den behandelten Stellen können für kurze Zeit leichte Rötungen, ein Wärmegefühl, leichte Schwellungen oder eine Straffheit auftreten. Solche Reizungen verschwinden in der Regel innerhalb weniger Stunden. Nach der Behandlung können Sie sofort wieder Ihrer Arbeit oder anderen Tätigkeiten nachgehen.

Die Laserpulse setzen mikroskopisch kleine Verödungen bis tief in die Haut. In der Vergrößerung bleibt aber der größte Teil der Haut unberührt. Von diesen unberührten Bereichen aus erfolgt eine schnelle Abheilung. Die meisten Personen erkennen bereits nach wenigen Tagen die positive Veränderungen in der Hauttextur.

Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, sind mehrere Behandlungen im Abstand von 4-6 Wochen notwendig. Weitergehende Informationen über die Behandlung und die zu erwartenden Resultate erhalten Sie von ihrem behandelnden Arzt.

Was unterscheidet die „Fractional“-Hautstraffung von anderen Methoden?

CO2-Laser, Erbiumlaser und die Mikrodermabrasion (Abschleifung) wirken ablativ, die Oberhaut (Epidermis) und ein Teil der Lederhaut (Dermis) werden entfernt. Die Nachteile bestehen in einer geröteten und wunden Haut sowie einem Infektionsrisiko über mehrere Wochen  nach der Behandlung.

Bei der Skin-Rejuvenation wird gepulstes Licht verwendet, welches aufgrund der speziellen Wellenlänge tief in die Haut eindringt. Bei dieser Methode bleibt die Epidermis intakt, der Hautstraffungseffekt ist aber beschränkt.

Der große Vorteil der „Fractional“-vorher Hautstraffung liegt darin, dass die Haut zur Erneuerung gezwungen wird, ohne dass die Hautoberfläche beeinträchtigt wird. Selbst während der Abheilungsphase tritt selten eine Rötung auf und Infektionen werde vermieden. Durch die ausgewiesene Leistungsfähigkeit des Fraxis Systems erreicht das „Fractional“ eine große Tiefenwirkung (Eindringtiefe der Laserpulse). Es können langfristig wirksame Resultate erzielt werden.

Die „Fractional“-Behandlungen mit dem Fraxis System sind denkbar einfach, es braucht weder spezielle Vor- noch Nachbehandlungen. Eine Reinigung der Haut genügt. Dank der Rastertechnik ist die Behandlungszeit kurz und die Haut wird gleichmäßig behandelt.

Sind die Behandlungen schmerzhaft?

Durch die „Fractional“-Hautstraffung wird die Haut lokal etwas erhitzt. Die aktive Hautkühlung der Behandlungseinheit führt diese Wärme ab und wirkt angenehm schmerzlindernd. Sie können sich also völlig entspannt der Behandlung hingeben.

Bestehen Risiken und Nebenwirkungen?

Die Sicherheit der „Fractional“-Hautstraffung wurde durch klinische Studien belegt. Risiken können praktisch ausgeschlossen werden.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin, wir beraten Sie gerne!