Lasermedizin

Koblenzer Str. 133, 53177 Bonn-Bad Godesberg
TEL:
+49(0) 228 446 78 23
FAX:
+49(0) 228 446 78 20
E-mail:
info@brennerpraxis.de

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns:

Jetzt Termin vereinbaren

Hautverjüngung

Hautverjüngung / Faltenbehandlung mit Laser
Behandlung der oberflächlichen und mitteltiefen Falten mit Nd-YAG-Laser, CO2- Laser und IPL-Lichtbehandlung

CO2-Laser- Hauabtragung

Hautverjüngung durch Oberflächenabtragung der Haut, hierbei wird die faltige Haut flächig abgetragen und durch neue, weniger faltige ersetzt. Durch diese Maßnahmen kann der Alterungsprozess angehalten oder aufgeschoben werden.

Der Kohlendioxidlaser kann besonders zur Faltenbehandlung eingesetzt werden. Durch die Laserbehandlung können einerseits Falten geglättet und andererseits in der Tiefe der Haut eine Kollagenneubildung erreicht werden, die zusätzlich zur Hautstraffung führt.
Es können verschiedene Bereiche des Körpers mit dem CO2 Laser behandelt werden, wie zum Beispiel, Skin-Resurfacing (Faltenglättung), Augenfältchen, Mundfalten, Stirnfalten oder sogar Lidstraffung.

Nd-YAG-Laser- oder IPL(Blitzlampen)-Therapie

Durch Wärmeeinwirkung bewirkt der Laser in tieferen Hautschichten eine Schrumpfung der Bindegewebsfasern und eine Neubildung von Kollagen, außerdem kommt es zur Beseitigung von erweiterten Äderchen und Pigmentunregelmäßigkeiten. Eine Handstückkühlung oder ein Kühlstrahl schützt dabei die oberflächlichen Hautschichten vor Verletzung.
Beide Verfahren zählen zu den Soft-Methoden der Hautverjungung, d.h. sie können ohne Betäubung durchgeführt werden, da sie so wenig schmerzhaft sind.

Wann ist mit einem Effekt zu rechnen?

Bei beiden Verfahren sind wiederholte Behandlungen im Abstand von 2 Wochen erforderlich. Ein sichtbarer Verbesserungsprozess ist nach der vierten Behandlung zu erwarten.

Fraxel- Laser- Behandlung

Die Fraxel Laser Behandlung stellt ein Durchbruch bei ästhetischen Behandlungen dar, basierend auf dem neuen Wissenschaftsgebiet der „fraktionierten Fotothermolyse“.
Der Fraxel Laser geht durch die oberste Hautschicht (wie Glas) und dringt in die Dermis darunter vor, um dort tausende von winzigen, mikroskopischen, vertikalen Licht-Säulen zu bilden, die thermische Änderungen verursachen (ungefähr 10.000 Punkte auf 1 cm2.
Diese kleinsten subcutanen Nekrosen stimulieren den Heilungsprozess, frisches Kollagen wird produziert und die behandelten Hautzellen werden schuppend abgestoßen um den jungen Hautzellen Platz zu machen.

Diese innovative Behandlungsmethode ersetzt geschädigte Hautstellen, da jede Behandlungszone von gesundem Gewebe umgeben bleibt, was eine schnelle Heilung mit sehr wenig negativen Nebenwirkungen, keiner langen Ausfallzeit und keinen Bedarf einer Vollnarkose zu Folge hat.
Die eindringenden Wellenlängen der Laser Behandlung bringen die gesunden Hautzellen an die Oberfläche, reduzieren Falten (z.B. um die Augen herum), „Pixel für Pixel“, Punkt für Punkt.

Der fortschrittliche Laser behandelt immer nur sehr kleine Bereiche der Haut auf einmal (12 – 20 %), ohne dabei den äußeren Schutzmantel der Haut zu beschädigen.

Noch in den folgenden Monaten nach den Laserbehandlungen wird neues Collagen gebildet und eine Glättung der Haut bewirkt.